03.10.2017

Jugendförderpreis 2018 - Attraktive Fußball-Ferien als Lohn für aktive Jugendarbeit

Autor / Quelle: DFB/NFV

Gute Jugendarbeit ist auch im Fußball das Faustpfand für die Zukunft. Der NFV und die Egidius-Braun-Stiftung gehen deshalb seit Jahren in die Offensive und belohnen aktives Engagement der niedersächsischen Vereine für den Fußball-Nachwuchs. Denn auch im kommenden Jahr können mehrere Klubs aus Niedersachsen, die im Sinne der Satzung der DFB-Stiftung Egidius Braun herausragende und soziale Jugendarbeit leisten, von Juli bis September an einer DFB-/NFV-Fußball-Ferien-Freizeit in den Sportschulen Bad Malente, Edenkoben, Grünberg, Hennef, Leipzig oder Schöneck teilnehmen. Voraussetzung ist: Sie beteiligen sich an einem Wettbewerb und gehören schließlich zu den Gewinnern.

Teilnahmeberechtigt am Wettbewerb der DFB-Egidius-Braun-Stiftung und des NFV sind alle Vereine des NFV. Bewertet werden herausragende Aktivitäten, die diese im Bewertungszeitraum vom 1. Januar 2017 bis 2. November 2017 zu Gunsten der Fußballjugend unternommen haben. Ausgezeichnet werden sollen im Freizeitjahr 2018 insbesondere Fußballvereine, die sich für Flüchtlinge oder im Bereich des Behindertenfußballs (Inklusion) engagieren. „Die Jugendarbeit kleiner Vereine, die sich durch eine besondere Integrationswirkung und Qualität auszeichnet, wird durch die Teilnahme an den Fußball-Ferien-Freizeiten belohnt“, erklärt Stiftungsgeschäftsführer Tobias Wrzesinski. „Die Idee dazu stammt von Egidius Braun. Unser Namensgeber wollte den Fußball nie nur für die Großen – gerade die vermeintlich kleinen Vereine sollen den DFB erleben. In den Fußball-Ferien-Freizeiten lebt dieser Gedanke bis heute fort.“

Die Freizeiten sind keine leistungssportorientierten Trainingslager. Vielmehr sind neben unterschiedlichen Fußballangeboten freizeitpädagogische Elemente wesentliche Bestandteile. Durch Gast-Referenten werden auch verschiedene ehrenamtliche Tätigkeiten im Detail vorgestellt, um die Jugendlichen für eine entsprechende Qualifizierung und anschließende Tätigkeit zu gewinnen, beispielsweise als Schiedsrichter oder Jung-Trainer. Die Termine der Freizeiten sind unter www. http://www.egidius-braun.de/termine/ veröffentlicht.

Bis zum 2. November 2017 sind entsprechende Unterlagen beim zuständigen Vorsitzenden des Kreisjugendausschusses einzureichen (später eingesendete Bewerbungen können leider nicht mehr berücksichtigt werden!). Die Sieger dürfen sich auf attraktive Fußballferien freuen. Gleich neun Mal winkt die Teilnahme einer Fußball-Junior/innen-Mannschaft an einer DFB-Fußball-Ferienfreizeit während der Sommerferien 2018.

1. bis 9. Preis: Teilnahme jeweils einer Fußball-Junior/innen-Mannschaft an einer DFB-Fußball-Ferienfreizeit während der Sommerferien 2018 mit zwölf Spieler/innen im Alter von 13 bis 15 Jahren (Jahrgänge 2003 bis 2005) plus zwei Betreuer.

Ein Bewerbungsbogen kann im Internet unter der Adresse http://www.nfv.de/wettbewerbe/foerderpreise/nfv-jugendfoerderpreis/ angefordert werden. NFV-Jugendreferent Helge Kristeleit erteilt zudem gern nähere Auskunft. Er ist telefonisch unter der Nummer (0 51 05) 75 136 oder per E-Mail unter der Adresse Helge.Kristeleit@nfv.de zu erreichen.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 11.10.2017

Regionale Sponsoren